Mariinsky Palast Kiew

Мариинский дворец
Маріїнський палац

Der Mariinski Palast wurde 1750 - 1755 von Zarin Elisabeth I. nach Plänen des italienischen Architekten Bartolomeo Rastrelli, welcher auch für die Eremitage St. Petersburg und die Andreaskathedrale in Kiew verantwortlich zeichnete, erbaut.

Der Name Mariinsky leitet sich von Zarin Maria, der Ehefrau des Zaren Alexander II., ab. Die kaiserliche Sommerresidenz ist eine Mischung aus ukrainischem und russischem Barock. Der in blau und cremfarben gehaltene Palast diente bis 1917 als Sommerresidenz der Zarenfamilie. Von dort war der, für orthodoxe Christen sehr wichtige, Besuch der Kiewer Hölenklöster sehr einfach.

Mariinskypalast

 

Mariinskypalast

 

Mariinskypalast
Mariinskypalast

 

Mariinskypalast

 

 
Mariinskypalast

 

Mariinskypalast

 

 


  Google Maps

 

Wetter in Kiew

Partly Cloudy

-1°C

Partly Cloudy

Humidity: 70%

Wind: 32.19 km/h

  • 03 Jan 2019

    Snow Showers 0°C -2°C

  • 04 Jan 2019

    Mostly Cloudy 1°C -2°C

go Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.