Köln Volksgarten

Der Volksgarten ist eine in der südlichen Neustadt Kölns gelegene 13,9 Hektar große Grünanlage mit Kinderspielplätzen, einem 5,5 ha großen Kahnweiher mit Tretbootverleih, Gartenrestaurant und Biergarten. In der Orangerie werden auch Musikveranstaltungen, Filme und Theateraufführungen angeboten.

Der Park liegt in der Nähe des Sachsenrings zwischen der als Allee mit Mittelgrünstreifen ausgestalteten Volksgartenstraße und dem südlich parallel laufenden Vorgebirgswall, der vor dem anschließenden begrünten Bahndamm zur Kölner Südbrücke nur als Fuß- und Radweg zugänglich ist. An den Schmalseiten wird der Park von der Eifelstraße und dem Eifelplatz sowie der Vorgebirgstraße begrenzt. Über diese erreicht man durch einige Grünzonen den unmittelbar östlich hinter dem Bahndamm beginnenden Vorgebirgspark.
Seit den späten 1980er-Jahren wird der Volksgarten im Sommer als Lagerwiese und – von der Stadt geduldet – zum Grillen genutzt. Nach Angaben der Stadt Köln besuchen dann täglich bis zu 10.000 Personen den Park.

Köln Volksgarten Köln Volksgarten Köln Volksgarten

 
Köln Volksgarten Köln Volksgarten Köln Volksgarten
 

Köln Volksgarten Köln Volksgarten Köln Volksgarten
Köln Volksgarten Köln Volksgarten  

 

 

 

 

go Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.