Resselpark Wien

Der Resselpark am Karlsplatz ist nach Josef Ressel, Erfinder der Schiffsschraube benannt.

 Resselpark

 

Der Park wird von der Technischen Universität, der evangelischen Schule,der Karlskirche und dem wien Museeum eingerahmt.
Nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt der Resselpark traurige Berühmtheit als Schleichhändler- und illegales Warentauschzentrum.

Resselpark Resselpark Resselpark
Resselpark Resselpark Resselpark
trennstern

Hill Arches

Ein Geschenk des englische Bildhauers und Zeichners Henry Moore an die Stadt Wien (1978).

Resselpark Resselpark
trennstern
Kniende Mutter mit Kind Resselpark Resselpark
trennstern

Siegfried Marcus

....war ein überwiegend in Wien lebender Mechaniker und Erfinder. Wegen einer irrtümlichen Datierung seines zweiten Motorwagens auf das Jahr 1875 wurde er (vor allem in Österreich) bis über die 1960er Jahre hinaus und manchmal auch noch gegenwärtig als Erfinder des Automobils bezeichnet.
Bekannt gemacht haben ihn seine Vergaser, Benzinmotoren und besonders seine zwei Motorwagen. Letztere hat er jedoch, wie die Motoren, von anderen Firmen anfertigen lassen, da ihm in seiner kleinen Werkstätte dazu die Möglichkeiten fehlten. Vieles davon hat Marcus selbst erfunden oder weiterentwickelt.

 
Resselpark
Erster Marcus-Wagen, 1870 (existiert nicht mehr)<br><p>Ssource: <a target="_blank" href="https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:MW2_05_02_24_klein.jpg">https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:MW2_05_02_24_klein.jpg</a></p>Dieses Werk ist gemeinfrei, weil seine urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist. Zweiter Marcus-Wagen, 1888-89, <br><p>Ssource: <a target="_blank" href="https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:MW2_05_02_24_klein.jpg">https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:MW2_05_02_24_klein.jpg</a></p>Bild: Technisches Museum Wien
  Marcus-Motorwagen 1 Marcus-Motorwagen 2
trennstern

Josef Madersperger

....war ein Schneidermeister. Er gilt als einer der Erfinder der Nähmaschine.
Josef Madersperger übersiedelte 1790 mit seinem Vater nach Wien, weil sein Tiroler Elternhaus abgebrannt war. Dort begann er 1807 mit der Entwicklung der Nähmaschine, in die er all seine Ersparnisse und seine ganze Freizeit steckte. 1814 stellte er seine erste Nähmaschine vor, die die Bewegung der nähenden menschlichen Hand nachahmte. Madersperger verwertete das 1815 ihm gewährte Privileg nicht, das nach 3 Jahren erlosch.

Resselpark Nähhand, Josef Madersperger, um 1830<br><p>Ssource: <a target="_blank" href="https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:MW2_05_02_24_klein.jpg">https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:MW2_05_02_24_klein.jpg</a></p>Bild: Technisches Museum Wien
    Nähhand, Josef Madersperger, um 1830
trennstern

Josef Ressel

Josef Ludwig Franz Ressel war ein österreichisch-böhmischer Forstbeamter und Erfinder.
Ressel war einer der Erfinder des Schiffspropellers (neben John Ericsson und Francis Pettit Smith; Robert Fulton und David Bushnell hatten bereits Propeller an ihren U-Booten), und zwar derjenige, der ihn zur technischen Reife brachte.

Resselpark  
trennstern

Johannes Brahms

....war ein deutscher Komponist, Pianist und Dirigent. Seine Kompositionen werden vorwiegend der Hochromantik zugeordnet; durch die Einbeziehung barocker und klassischer Formen gehen sie aber über diese hinaus. Brahms gilt als einer der bedeutendsten Komponisten der Musikgeschichte.
1872 ließ sich Brahms endgültig in Wien nieder und bewohnte zwei Räume in der Wohnung Nr. 4 im Haus Karlsgasse 4 im Bezirk Wieden



Resselpark Resselpark
Resselpark Resselpark
Joahannes Brahms und Johann Strauss II 1894<br><p>Ssource: <a target="_blank" href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Strauss_und_Brahms.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Strauss_und_Brahms.jpg</a></p>Dieses Werk ist gemeinfrei, weil seine urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist. Urheber: Rudolf Krziwanek Wohnhaus Johannes Brahms in der Karlsgasse 4<br><p>Ssource: <a target="_blank" href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Johannes_Brahms_%281833%E2%80%931897%29_Karlsgasse_4_Wien.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Johannes_Brahms_%281833%E2%80%931897%29_Karlsgasse_4_Wien.jpg</a></p>Austrian Newspaper "Wiener Bilder", May 7, 1933, p. 17
Joahannes Brahms und Johann Strauss II 1894 Wohnhaus Johannes Brahms in der Karlsgasse 4

trennstern
Resselpark Resselpark  

go Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.